Ein Blick in die Zukunft: 1321-1330 (bzw. 1338)

 

1321 od Kaiser Michaels VIII. Palaiologos von Byzanz, Herrschaftsantritt seines Sohns Andronikos II. und beginn der Thronkämpfe.

Massaker an Aussätzigen und Juden, die der Brunnenvergiftung beschuldigt werden.

 

1322 Schlacht bei Mühldorf. Gegenkönig Friedrich der Schöne unterliegt der Allianz zwischen König Ludwig dem Bayern und dem Erzbischof von Salzburg und wird gefangen genommen.

Die Grafen von Heunburg sterben im Mannesstamm aus.

Litauische Invasion in Livland unter Großfürst Gedimin.

 

1323 Verwüstung von Memel, des Samlandes und von Dobryzn durch die Litauer. Waffenstillstand zwischen den Litauern und dem Deutschen Orden.

 

1325 Pilgerreise Kankan Musas nach Mekka.

Verträge von Traunitz und München. Ludwig der Bayer und Friedrich der Schöne einigen sich über das Königtum.

 

1326 Herzog Leopold I. stirbt.

 

1327 Schlacht bei Güns. Schwere Niederlage der Grafen von Güssing gegen den ungarischen König.

 

-1343 Polnisch-litauischer Krieg gegen den Deutschen Orden.

 

1328 Schlacht bei Cassel. Die Franzosen besiegen die Flamen.

 

1329 Bündnis zwischen der Stadt Riga und den Litauern gegen den Deutschen Orden, Einfall der Litauer in Livland.

 

-1333 Krieg des polnischen Königs und des Deutschen Ordens um Pomerellen.

Winterreise des Deutschen Ordens und weiterer Kreuzfahrer gegen Polen.

 

1330 Schlacht bei Küstendil. Serbischer Sieg über die Bulgaren.

Friedrich der Schöne stirbt.

Margarete von Tirol heiratet Heinrich von Luxemburg.

Der Deutsche Orden erobert und unterwirft Riga.

 

1337-1453 Hundertjähriger Krieg.

 

1338 Erste unbestreitbare Erwähnung von echter Artillerie in einem französischen Text (Bombarde).